Vorwort:

Personen-Aufrufsysteme von ELPAS werden dort eingesetzt, wo Wartezeiten unvermeidlich sind und größere Besucherströme effektiv koordiniert werden sollen:

 

Einwohnermeldeämter, Kfz-Zulassungsstellen, Krankenhäuser, Artzpraxen, Banken, Supermärkte.
Die Aufzählung ließe sich nahezu beliebig fortsetzen.

Moderne Technik macht's möglich:
An den großen Anzeigen sieht jeder, wann er an der Reihe ist. So kann die verbleibende Wartezeit sinnvoll für andere Erledigungen genutzt werden. Es gibt keinen Ärger mit Dränglern und aggressive Hektik unter den Wartenden wird vermieden. Die Mitarbeiter sehen am Controller ohne aufzustehen, wieviele Besucher / Kunden noch warten und können so ohne Unterbrechung ihre Arbeit verrichten.

 

AM3System = Ist ein auf PC aufgebautes System, in dem die Übertragung über TCP/IP funktioniert und an Public Displays angezeigt wird.
System 10   = Ist vollständig hardwarebasierend und interessant, wenn kein Zugriff auf das lokale Netzwerk erlaubt ist.
System FS   = Ist vollständig hardwarebasierend und kommt zum Einsatz, wenn keine Verkabelung möglich ist.
System ST   = Wird steckerfertig geliefert und muss nur montiert werden. Daher findet dies bei kleinen Anlagen seinen Platz.
Q-Guide 400 = All-In-One-Box, für max. 2 Benutzer mit 2 verschiedenen Prozessen.
Q-Guide 200 = All-In-One-Box, für 3 Benutzer per Funk ohne Ticketvergabe. Hier ist der Ablauf linear.